Da ist SQL als mengenorientierte Abfragesprache entwickelt worden, und dann wird in allen gängigen Datenbanksystemen der Mengendurchschnitt, also der INTERSECT Befehl, nur „eingeschränkt“ oder gar nicht unterstützt.

In MySQL wurde der Befehl gar nicht erst implementiert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter WebDev.

Einer meiner Hauptgründe warum ich mich so lange vor Linux gedrückt habe ist, dass Macromedia keine Dreamweaver Version für Linux bereitstellt.

Natürlich kenne ich die Listen im Internet die mir Alternativen anbieten, aber ich fordere von meinem Webdev-Tool einige Features, die in den Open-Source Varianten leider Fehlen.

Das hat mich dazu veranlasst auch eine Zeitaufwendige Installationsanleitung zu befolgen, mit Erfolg: Auf meinem neuen Notebook läuft Dreamweaver 8 und Flash 8 unter Ubuntu. (Und die Installation war um einiges leichter als die verdammte WLAN-Karte zum Laufen zu bekommen… die funktioniert noch immer nicht!)

Das ist die Vorgeschichte, hier kommt meine Anleitung die größtenteils (mit großer Dankbarkeit) von der englischsprachigen Vorlage auf PublicidadPixelada inspiriert ist, bei mir aber nicht 100%ig funktioniert hat.

Tutorial: Dreamweaver und Flash mit Wine installieren

Dreamweaver und Flash am Ubuntu DesktopDieses Tutorial erklärt wie sich die deutschen Versionen von Dreamweaver 8, Flash 8 oder Macromedia Studio 8 von WinXP nach Ubuntu 6.0 (Dapper) kopieren lassen.
Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Ich bin ein Linux-Neuling!

Weiterlesen

Molly E. Holzschlag, eine bekannte Verfechterin der Webstandards, ist einen Vertrag mit Microsoft eingegangen.

Sie wird in Zukunft Ressourcen für Webdesigner und -developer bereitstellen, um uns allen die Webstandards bewusster zu machen. Dazu gehören nicht nur Artikel von anderen bekannten Persönlichkeiten der Szene, sondern auch Tutorials und eine Blogging Kolumne namens „The Daily Molly„.

Weiters sieht sie sich als Diplomatin die mit ein bisschen Beharrlichkeit versucht, alle Browser- und Toolentwickler zu einer größeren Zusammenarbeit zu überreden.

Soweit mir bekannt ist, gab es in der Vergangenheit schon Gespräche zwischen Opera, Firefox und Internet Explorer Entwicklern, wo man sich dann zum Beispiel auf die einheitlichen Farben für die Adressbar bei sicheren Verbindungen geeinigt hatte.

Vielleicht holt sich das IE-Entwicklerteam jetzt vor einer Veränderung der Renderingengine den Rat von Molly ein und wir dürfen uns in den nächsten IE7 Updates auf Standardkompatible Änderungen gefasst machen.

Schön währe es, geplant ist es ja offensichtlich auch. Hoffen wir das Beste!

Veröffentlicht unter WebDev.

Viele Monate sind seit dem letzten stable-Release vom Cross Browser JavaScript Framework Prototype vergangen. Doch jetzt ist es endlich soweit: Prototype 1.5 präsentiert sich auf einer neuen Website mit eigener API Dokumentation, Blog und einem Lern-Bereich für Einsteiger.

In diesem Zusammenhang möchte ich auf die Seite script.aculo.us hinweisen, die aufbauend auf Prototype einmalige Effekte als Library zur Verfügung stellt. Zwar ist diese Library nicht immer 100% bugfrei, aber mit ein bisschen Spielerei lassen sich die Effekte meist doch gut einsetzen.

Update: Wenn man vom Teufel spricht: Gerade hab‘ ich gesehen, dass die script.aculo.us Library soeben in der Version 1.7 final herausgekommen ist. Neu dabei: JavaScript Morph- und Transformeffekte!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter WebDev.