Compiz-Beryl LogoDie populären 3D-Desktops Compiz und sein Fork Beryl machen wieder von sich reden. Diesmal allerdings nicht durch spektakuläre Effekte, sondern mit einer inoffiziellen Nachricht.

Der Diskussion, die in den offiziellen Mailinglisten der beiden Projekte geführt wird, kann man entnehmen, dass sich Compiz und Beryl mit großer Wahrschenlichkeit wieder vereinen werden.

Update: Es ist jetzt offiziell!

Offiziell ist diese Meldung nicht, aber dennoch sehr offensichtlich. Sollte dieser Fall wirklich eintreten, könnte Linux endlich einen Schritt in Richtung Mainstream machen!

Ubuntu ist zwar schön und gut, aber die breite Masse will nun mal Desktops wie die von Microsoft und Apple. Linux könnte mit Hilfe von Beryl und Compiz diesen Schritt schaffen.
Wünschen wir also (auch im eigenen Interesse) dieser Wiedervereinigung alles Gute!

Via digg

Veröffentlicht unter Linux.

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.