Molly E. Holzschlag, eine bekannte Verfechterin der Webstandards, ist einen Vertrag mit Microsoft eingegangen.

Sie wird in Zukunft Ressourcen für Webdesigner und -developer bereitstellen, um uns allen die Webstandards bewusster zu machen. Dazu gehören nicht nur Artikel von anderen bekannten Persönlichkeiten der Szene, sondern auch Tutorials und eine Blogging Kolumne namens „The Daily Molly„.

Weiters sieht sie sich als Diplomatin die mit ein bisschen Beharrlichkeit versucht, alle Browser- und Toolentwickler zu einer größeren Zusammenarbeit zu überreden.

Soweit mir bekannt ist, gab es in der Vergangenheit schon Gespräche zwischen Opera, Firefox und Internet Explorer Entwicklern, wo man sich dann zum Beispiel auf die einheitlichen Farben für die Adressbar bei sicheren Verbindungen geeinigt hatte.

Vielleicht holt sich das IE-Entwicklerteam jetzt vor einer Veränderung der Renderingengine den Rat von Molly ein und wir dürfen uns in den nächsten IE7 Updates auf Standardkompatible Änderungen gefasst machen.

Schön währe es, geplant ist es ja offensichtlich auch. Hoffen wir das Beste!

Veröffentlicht unter WebDev.

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.