Kategorien
Fun Technik

Lego Mindstorms NXT

Lego Mindstorms NXTDer Spielwarenkonzern Lego bringt Ende 2006 seine neue Serie "Mindstorms NXT" heraus. Dabei handelt es sich um Bauteile die von einer zentralen Einheit, dem NXT Intelligent Brick, gesteuert werden können.

Die Featureliste lässt das Herz kleiner und großer Legofans höher schlagen:

  • Bluetooth und USB
  • 3 interaktive servo Motoren
  • 4 Sensoren: Ultrasound, Sound, Licht und Berühren
  • Intuitive Programmieroberfläche
  • für PC und MAC geeignet

Aber das beste für alle wirklichen Freaks ist folgende Ankündigung: Lego will die Firmware für den "Intelligent Brick" unter eine Open Source Lizenz stellen.
Mit diesem Schritt soll der Community das Entwerfen eigener Programme erleichtert werden. Doch in Wirklichkeit ist die Mindstorms Fan Gemeinde auch ohne einer Beispielsoftware ausgekommen: Schon jetzt gibt es alternative Betriebssysteme und Programmiersprachen für den intelligenten Legostein.

Hier sind die Spezifikationen vom NXT Intelligent Brick:

  • 32-bit microprozessor
  • 4 input ports
  • 3 output ports
  • Matrix display
  • USB und Bluetooth
  • Speaker

Da kommt man ins Grübeln ob man sich nochmal in meinem Alter in der Legoecke umschaut 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.