Mit Poedit lässt sich unter Windows, Linux und Mac bequem Software Internationalisieren (I18N).

Zum Beispiel WordPress-Plug-Ins. Allerdings muss man ein paar Kleinigkeiten wissen, die leider nur mit etwas Suchen zu finden sind:

Folgende Einstellungen müssen eingegeben werden, wenn ein neuer Katalog erstellt (Datei > Neuer Katalog), oder ein aktueller Katalog bearbeiten werden soll (Katalog > Optionen):

Projektinfo Dialog von Poedit

Man beachte, dass WordPress beim Land nur Deutschland für die deutsche Sprache akzeptiert. Obwohl man erwarten könnte, dass WordPress bei keiner verfügbaren de_DE-Übersetzung auf de_* zurückfällt, ist dies nicht der Fall!

Die Pluralformen können von Sprache zu Sprache variieren, und sind für Deutsch auf „nplurals=2; plural=(n != 1);“ zu setzen.

Pfade Dialog von Poedit

Der Basispfad zeigt zum höchsten Verzeichnis in dem der Sourcecode liegt. Als Pfad ist hier nur „.“ hinzugefügt um im gleichen Verzeichnis zu bleiben.

Schlüsselwörter Dialog von Poedit

WordPress benutzt die folgenden Funktionen zur Übesetzung von Text: __(), _e(), _n(), _x(), _c() und __ngettext().

Man beachte, dass die Funktionen _n() und __ngettext() für Plural-Formen gedacht sind. Der erste und zweite Parameter von _n() beinhalten singular- und plural-Variante des gleichen Satzes.

_x() wird für gleiche Wörter in verschiedenen Kontexten verwendet.

Nachdem diese Einstellungen gesetzt sind, kann mit einem Klick auf Katalog > „Aus Quelltext aktualisieren“ die neueste Katalog-Version zum Übersetzen generiert werden.

Übrigens: *.pot-Dateien sind Templates, die ohne Sourcecode geladen werden können, aber natürlich vorher irgendwie generiert werden müssen.

5 Gedanken zu „Poedit für WordPress Plug-Ins konfigurieren

  1. Hallo Anty,

    vielen Dank für diese Anleitung; genau das habe ich gesucht, weil ich bei einem WordPress-Plugin eine Singular-Form einbauen muss, die eigentlich nicht vorgesehen ist.

    Ich hänge nur an der Sache mit dem Sourcecode – was ist das bzw. wo finde ich den? Ich habe den kompletten language-Ordner auf dem Desktop, mit po-, mo- und pot-Datei drin; wenn ich allerdings auf ‚Aus Quelltext aktualisieren‘ klicke, bekomme ich eine Fehlermeldung ‚Poedit hat keine Dateien in den verarbeiteten Verzeichnissen gefunden‘.

    Ich hab sicherlich irgendwo einen Denkfehler, aber wo?

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    Herzlichen Gruß, Ursula

  2. Hi Ursula,

    der Sourcecode ist das ganze Plugin. Also musst du die *.zip Datei entpacken und dann den Pfad zu den entpackten Dateien in Poedit unter dem „Pfade“-Tab eintragen.
    Dann sollte Poedit, sofern du alles andere auch wie in meinem Post eingetragen hast, wie erwartet funktionieren.

  3. Genial! Vielen lieben Dank – es hat geklappt. Ich wusste doch, dass ich irgendwo auf der Leitung gestanden habe 🙂

  4. Bin gerade auf diesne BEitrag gestoßen, weil ich ein Theme übersetzen muss und dabei Probleme mit den POEdit Einstellungne hatte.
    Vielen Dank, hat mir wirklich geholfen.

    Eine Ergänzung: Es gibt wohl zumindest noch die Funktion „esc_attr__“ die ebenfalls Strings übersetzt, also auch mit in die Liste der Schlüsselwörter aufgenommen werden sollte.

    Es gibt wohl noch mehr Funktionen die gettext aufrufen. Ich versuche mal eine vollständige Liste zu machen und hier zu posten, damit anderen auch geholfen wird.

    Koschi

  5. Ja, bitte poste deine Liste. poEdit und WordPress sind leider, was Übersetzungen angeht, nicht gut genug dokumentiert!

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.