Razzia gegen Piraterie

Zuerst wollte ich darüber ja nichts schreiben, aber derStandard.at hat so einen tollen Bericht dazu gebracht, da möchte ich meinen Senf dazu abgeben:
Kurz und Bündig: Es wurden Razzien an mehr als 300 verschiedenen Orten in Deutschland, Österreich, Holland, Polen und Tschechien durchgeführt. Dabei wurde eine Paybox mit rund 4 Terabyte Appz, Gamez, MP3z und Moviez in einem Wiener Rechenzentrum beschlagnahmt.

Zitat:
Alle beschlagnahmten Server wurden an Sachverständige zur Auswertung übergeben. Manak hofft, dadurch auch an die Daten der "Leecher" (Szenebegriff für diejenigen, die nur herunterladen, Anm.) heran zu kommen, die Raubkopien weiterverbreiten.

Uhm, ja, die Leecher sind eine große Betrohung, die Verbreiten sehr viel Weiter. Ist ja auch schon in der Definition von "Leecher" enthalten…

BTW: Die sollten mal was gegen Usenext.de tun, die Werbung geht mir schon mehr als auf die Nerven. Zumindest die Werbeversprechungen entsprechen nicht der Wahrheit.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.