Ich ärgere mich jedes Mal, wenn ich einen Brief öffne und darin eine, auf Hochglanz gedruckte, Gewinnbenachrichtigung finde. Wieso fallen noch immer Menschen auf diese “garantierten Gewinne” herein? Das ist mir unbegreiflich.

Domain Registry of America unrequested Domain Name Expiration NoticeGestern hat mich allerdings eine andere Art des Offline-Spams erreicht. Die Domain Registry of America teilt mir zuvorkommend mit, dass eine meiner Domains am 28. November ausläuft. Allerdings bin ich keinerlei Vertrag mit der DRoA eingegangen, ich kannte diese Registrierungsstelle bis Gestern nicht einmal.

Der Brief ist genauso wie die von mir erwähnten Gewinnbenachrichtigungen verfasst: Schwammig und über wichtige Tatsachen hinwegtäuschend.
So wird beispielsweise hervorgehoben, dass es sich um eine “Domain Name Expiration Notice” handelt und wann meine Domainregistrierung ausläuft. Darunter ein vorbildlicher Call-To-Action-Aufruf: “You must renew your domain name to retain exclusive rigths to it on the Web”.

Die tägliche Säuberung meines E-Mail Postfaches stört mich schon länger nicht mehr, aber das ich jetzt schon so einen Snailmail Spam aus Amerika bekomme ärgert mich doch.
Ich hoffe die Konvertierungsrate dieser Briefe ist sehr gering, damit nicht mehr Menschen auf diese Idee kommen. Die Chancen für einen Misserfolg stehen gut: Alle Empfänger dieser Briefe sind zumindest Domainbesitzer, und damit garantiert mit Spam vertraut.

Übrigens: Solange ich meine Rechnungen bezahle verlängern sich meine Domains automatisch. Das macht Variomedia, mein Registrar für mich. Ganz unkompliziert und ohne Spam.

Ein Gedanke zu “Snailmail Spam: Domain Name Expiration Notice

  1. Pingback: Für nur 195 Euro eine passende .com-Domain! › anty.at

Kommentar hinterlassen

benötigt

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>